Das Projektstipendium KunstKommunikation

Als Denk-Mal-Atelier ist DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst eine Produktions- und Kommunikationsstätte für Gegenwartskunst, Kunstdiskurs und Kunstvermittlung.

Um das Kunsthaus dauerhaft zu beleben und um neue innovative Kunstprojekte und KünstlerInnen zu fördern, schreibt DA das Stipendium "KunstKommunikation" aus.

Gefördert werden gemeinschaftsorientierte öffentliche Kunstprojekte, die nicht ausschließlich für einen musealen Kunstraum geplant sind. Also Kunstprojekte, die sich inhaltlich auf gesellschaftlich-soziale, partizipatorische Aspekte konzentrieren und die nicht vorrangig ergebnis- sondern prozess- und erfahrungsorientiert sind. Gemeint sind auch ortsbezogene Kunstprojekte, die sich gezielt mit der Geschichte, der Topographie, den sozialen Zusammenhängen oder der Ökologie des Ortes auseinandersetzen sowie Kunstprojekte und Werke, deren Produktionsprozesse von der Partizipation künstlerischer Laien, auch von Kindern und Jugendlichen geprägt sind.

Villa Hörstel von Folke Köbberling & Martin Kaltwasser | Projektstipendium 2006