Projektstipendium KunstKommunikation 2008


Befehle-Projekt von Michelle Adolfs & Petra Müller

Befehle für ein Besseres Leben, ein Plakatprojekt. Das Künstlerteam veröffentlicht eine Plakatedition mit kurzen Befehlen, die Einstellungen, Befindlichkeiten und Glücksversprechen unserer Medien- und Konsumwelt spiegeln. Sie geben keine Handlungsanweisungen, sondern Denkanweisungen zur persönlichen Selbstprüfung. 


Kreis Vermessung von Ulrike Mohr

Ein Projekt  über die Verteilung der Höhenmeter in Hörstel in den Abschnitten 0 – 110 Meter. Das im Münsterland gelegene Hörstel bietet den Ausgangspunkt für eine Vermessungsarbeit. Hörstel liegt geografisch bei 35 – 145 m über Normalnull (NN) und erstreckt sich über eine messbare Höhe von 110 Höhenmetern. Diese unsichtbare, aber im scheinbar flachen Münsterland beträchtliche Höhe, soll sichtbar werden.


GravenhorstPillowBook von Nikola Röthemeyer

In dem Gravenhorst PillowBook ranken sich Zeichnungen und Geschichten um eine Sammlung wertvoller Objekte und Erinnerungen. Diese Kostbarkeiten hat Nikola Röthemeyer im St. Elisabeth Haus in Hörstel-Riesenbeck ausfindig gemacht und anschließend in Zeichensprache übersetzt. Die Zeichnungen sind Vorlagen für handgestickte Kopfkissen, die in feinfühliger Arbeit von StickerInnen aus der Umgebung angefertigt werden.


Interaktive Porträts von Cony Theis

Was ist eigentlich ein Porträt? Ein jahrhundertealtes Genre wird von klischeehaften Vorstellungen befreit und neu befragt - wirken Sie mit!

 

 


Nachrückoption

"Von hier muss man ausgehen" von Ines Tartler
Die Jurybegründung zum Download (pdf)


Teilnehmer der Ideenwerkstatt 2008

  • Marion Tischler aus Osnabrück mit "Kunst S:nack der Kunstkiosk"
  • Barbara Caveng aus Berlin mit "Textonik"
  • Christine Kriegerowski & Christoph Tempel aus Berlin mit
    "Nichts vom Zaun brechen"
  • Doris Graf aus Stuttgart mit "Transkodierungen"
  • Ines Meier aus Berlin
  • Heike Hamann aus Berlin - mit Parallele/Surreale Welten -ein experimentelles Filmprojekt in und um einer fahrenden Camera obscura
  • Francesca Camenzind & Eveline Senn aus Zürich mit "Handarbeit"
  • Norma Mack aus Berlin mit "Zeitgleich anwesend"
  • Nezaket Ekici aus Berlin mit "Wohnliebe" oder "Onomatopoetik"
  • Fabian Vogl (München) & Philipp Berweger (Basel) mit "EKIA BAU Klapsund"