Kunst in der Region | Bewerbung 2017

Kunst in der Region Mit der jährlichen Gemeinschaftsausstellung „Kunst in der Region“ präsentiert der Kreis Steinfurt seit 1990 einen Einblick in das aktuelle Kunstschaffen in der Region. Gemäß dem offenen europäischen Gedanken umfasst die Region das gesamte Münsterland, das Gebiet der Euregio mit den angrenzenden Niederlanden und das Osnabrücker Land.

Grundlage für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren sind die „Richtlinien zur Ausstellung Kunst in der Region“ vom 01. April 2012. Danach sind ausschließlich Künstlerinnen und Künstler zur Bewerbung zugelassen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und in der Region leben oder geboren sind. Eine jährlich wechselnde Fachjury bestehend aus je einem Vertreter der Kunstakademie Münster oder der ArtEZ Enschede/Hengelo, einer regionalen Kultureinrichtung und einer Kultureinrichtung oder Kunstakademie, die ihren Sitz nicht in der Region hat, wählt anhand von Originalwerken die Arbeiten für die jeweils aktuelle Ausstellung aus, die immer im Herbst in den spannenden Räumen des DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst gezeigt wird. Ziel der Ausstellung ist es, einen Einblick in die facettenreichen Aussagemöglichkeiten der bildenden Kunst zu geben und einen interessanten, spannenden Dialog zwischen Künstlerinnen, Künstlern und Rezipienten entstehen zu lassen.

Durch jährliche Ankäufe aus dieser Ausstellung hat der Kreis Steinfurt eine interessante und vielseitige Sammlung des Kunstschaffens der Region aufgebaut, die in den Kreishäusern in Steinfurt und Tecklenburg dauerhaft ausgestellt ist.

Die Bewerbungsunterlagen für die Ausstellung »Kunst in der Region 17« finden Sie hier als pdf.

1. Richtlinien >> pdf

2. Bewerbungsaufruf >> pdf

3. Bewerbungsflyer >> pdf

4. Bewerbungsbogen (Vor- und Rückseite) >> Seite 1 | >> Seite 2