Praktika im DA Kunsthaus Gravenhorst

Was ist DA?
im Rahmen der „Regionale 2004 links und rechts der Ems“ hat der Kreis Steinfurt das denkmalgeschützte über 750 Jahre alte Zisterzienserinnenkloster Gravenhorst (bei Hörstel im nördlichen Münsterland) mit Unterstützung des Landes NRW zu einem Kunsthaus umgebaut.

Was macht DA?
Das DA (Denkmal-Atelier) ist ein Kunsthaus mit öffentlichem Auftrag (in Trägerschaft des Kreises Steinfurt) mit Schwerpunkt auf der zeitgenössischen bildenden Kunst (partizipatorische künstlerische Projekte, Ausstellungen, Stipendiumsprogramm). Das Kunsthaus betreibt eine intensive Kunst- und Geschichtsvermittlung und spricht nicht nur professionelle Künstler und Kunstinteressierte, sondern auch ein breites (touristisches, familienorientiertes) Publikum an. Inhaltlich spannende und anspruchsvolle Themen werden mit populären Projekten und Aktionen, an denen viele Menschen teilhaben, verbunden.

Was wird DA gesucht?
Das DA sucht qualifizierte, selbständig arbeitende Praktikantinnen oder Praktikanten (Studierende der Kulturwissenschaften), die Lust haben, in einer schönen, historischen Architektur und Umgebung, mit einem engagierten Team, Kunst und Kultur zu vermitteln.

Was können Sie DA lernen?
Einführung in das Konzept, die Leitideen, die Ziele und das Programm des Kunsthauses; Überblick über die Organisation und Verwaltungsabläufe; Mitarbeit bei der konkreten Projekt- und Programmabwicklung; Anleitung zur Lösung künstlerischer, organisatorischer und wissenschaftlicher Aufgaben des Kunsthauses; Eigenständige Durchführung einzelner klar umrissener Aufgaben.

Was bietet DA an?
Mietfreie Unterbringung im Apartment des Kunsthauses, Möglichkeit der Honorartätigkeit bei eigenständigen, qualifizierten Tätigkeiten (z.B. Führungen, Workshops, Katalogredaktion).

Falls Sie Interesse an einem Praktikum haben, senden Sie bitte eine kurze schriftliche Bewerbung mit Angaben über Ihre Erfahrungen und Interessen an: DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst, z.Hd. Frau Andersen, Klosterstr. 10, 48477 Hörstel