Projektstipendium KunstKommunikation 2018


Drei spannende Kunstprojekte für 2018 ausgewählt!

Bereits im April 2017 hatte eine Fachjury 15 Projekte aus 86 Einsendungen ausgewählt, mit denen sich Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland für das Projektstipendium KunstKommunikation 18 im DA, Kunsthaus beworben hatten. 21 Künstlerinnen und Künstlern lud die Jury daraufhin zur Ideenwerkstatt im Sommer ein, um sich mit dem Ort vertraut zu machen und um ihre Ideen zu verfeinern. Am 20. Oktober 2017 wurden die drei Projektstipendien für 2018 vergeben.
Die Entwurfsausstellung zeigt die Ergebnisse dieses Prozesses und präsentiert zugleich die drei ausgewählten Kunstprojekte, die – unter Bürgerbeteiligung – im Jahr 2018 in der Region umgesetzt werden. Die Entwurfsausstellung ist noch bis zum 28.01.18 im kleinen Saal zu sehen.


Asphaltbibliotheque Gravenhorst | Brandstifter

Aktionskünstler Brandstifter hat 1998 alle öffentlichen Straßen und Plätze zur Asphaltbibliotheque erklärt und ist seitdem weltweit unterwegs, um verlorene Informationen nutzbar zu machen. Zum zwanzigsten Jubiläum seines internationalen Langzeitprojektes liest er im öffentlichen Raum des Kreises Steinfurt abhanden gekommene Botschaften auf und errichtet daraus eine Asphaltbibliotheque, die das Leben im Kreis abbildet. Brandstifter macht sich nicht nur selbst in performativen Begehungen auf die Suche, sondern lädt alle dazu ein, sich an dem Projekt zu beteiligen. Dazu wird er in öffentlichen Einrichtungen Fundzetteldepots errichten, in die jede*r gefundene Zettel mit flüchtigen Notizen, Zeichnungen oder Fotos einwerfen und somit zur Entstehung einer kollektiven Asphaltbibliotheque beitragen kann. Im Laufe seines Stipendiums wird der Asphaltbibliothekar die Sammlung aufarbeiten und der Öffentlichkeit als aufgehobene Ausstellung interdisziplinär präsentieren.

Projektvorschau: 22.02.18 um 19.00 Uhr Eröffnung des partizipativen Fundzetteldepots mit Künstlergespräch
27.05.18 Aktion bei Marktzauber | Austauschbüro für Fundzettel – eingereichte Original-Fundzettel werden in ständig wachsenen Installationen in Brandstifters Atelier ausgestellt
14.10.18 Endpräsentation im Projektraum
27.01.19 Finissage im Projektraum

www.brand-stiftung.net


Klangbilder Gravenhorst | sculpturetones – Axel Schweppe und Wolfgang Stamm

Axel Schweppe und Wolfgang Stamm gehen auf klangliche Spurensuche in der Region. Mit offenen Ohren sammeln sie Alltagsgegenstände und Fundstücke. Dazu benötigen sie Ihre Unterstützung: Sie laden Sie ein, selbst klingende Gegenstände zu finden und diese dem Projekt zur Verfügung zu stellen. Die gefundenen Objekte werden so in Rahmen befestigt, dass sie frei schwingen können, damit sich die in ihnen verborgenen Klänge möglichst gut entfalten. Die dadurch entstehenden Klangbilder stehen dann wiederum den Besucher*innen zur Verfügung. Diese können die Klänge erkunden und im Zusammenspiel mit ihnen kommunizieren. Konzerte und Klangaktionen der sculpturetones geben weitere Anregungen. Die sculpturetones freuen sich auf klangliche Begegnungen mit Ihnen!

Projektvorschau: 22.02.18 um 19.00 Uhr Eröffnung Projektraum mit Künstlergespräch
23. + 24.02. | 02.04. | 25. – 27.05. | 29. + 30.06. Offenes Atelier mit Klangkörpersammeln
27.05.18 Aktion bei Marktzauber
29.06.18 Aktion bei openART
14.10.18 Endpräsentation im Projektraum
27.01.19: Finissage im Projektraum

www.sculpturetones.de


Minenspiel | Simone Zaugg

Das Kunst-Film-Projekt Minenspiel begleitet in einem filmischen Dialog die Region rund um das letzte deutsche Bergwerk in Ibbenbüren vor seiner endgültigen Schließung am 31.12.18. Die künstlerische Auseinandersetzung führt im noch bestehenden Kontext des laufenden Bergwerkes zu den Menschen, zu ihren Arbeitsprozessen im Bergwerk und gibt Ein- und Ausblicke in das Leben unter und über Tag. Simone Zauggs künstlerische Begleitung der Kumpels von Ibbenbüren und der Menschen im Umfeld von diesem Bergwerk, fokussiert den historischen Moment, bevor die »letzte Stunde« des deutschen Steinkohlebergbaus schlägt, untersucht aber auch die Ränder, die Zweige und Nebenschauplätze dieses einschneidenden Ereignisses und transformiert dieses komplexe Gefüge in künstlerische Interventionen und in ein filmisches Dokument. Ziel ist es, in respektvoller Zusammenarbeit mit den Menschen, einen spannenden, einschneidenden und trotz des nahenden Endes in die Zukunft weisenden Moment festzuhalten und diesen einer großen Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Projektvorschau: 22.02.18 um 19.00 Uhr Eröffnung Projektraum mit Künstlergespräch
27.05.18 Aktion bei Marktzauber
29.06. – 02.09.18 Sommerausstellung im DA | Eröffnung im Rahmen von openART ab 18.00 Uhr
14.10.18 Präsentation im Projektraum
27.01.19 Finissage mit Filmpremiere

www.simonezaugg.net


Die Teilnehmer/innen der Ideenwerkstatt in 2017

»ohne Titel« von Marco Poblete, Offenbach

»drumming« von Axel Schweppe, Köln und Wolfgang Stamm, Wiesbaden | Künstlerseiten: www.klangarbeiten.de | www.homefamily.de

»Genius Loci« von Michel Aniol, Berlin und Maike Kuhnert, Berlin | Künstlerseiten: www.michelaniol.com | www.meikekuhnert.com

»Minenspiel« von Simone Zaugg, Berlin | Künstlerseite: www.simonezaugg.net

»Tele-Interiors« von Susanna Schoenberg, Köln | Künstlerseite: www.susanna-schoenberg.net

»Platz DA – Raum für Kunst« von Stefanie Klingemann, Köln | Künstlerseite: www.stefanieklingemann.de

»Euch ist bekannt, was wir bedürfen, wir wollen starke Getränke schlürfen« von Frauke Materlik, Lunden | Künstlerseite: www.fraukematerlik.eu

»Ich möchte dir was zeigen | I want to show you something« von Irma Blumstock, Leipzig | Künstlerseite: www.irmablumstock.de

»Woandershin« von Anja Sonnenburg, Berlin | Künstlerseite: www.anjasonnenburg.de

»in stone« von Sebastian Neubauer, Hannover | Künstlerseite: www.sebastianneubauer.de

»Quantität mit Qualität« von Andreas Wundersee, Düsseldorf | Künstlerseite: www.wundersee.com

»Zum Gravenhorster Teehaus« von Christian Göthner, Leipzig und Marius Busch, Berlin | Künstlerseiten: www.vonbirken.de | www.onoff.cc

»Horsts Kiosk« von Valerie Häußler, Alfter bei Bonn und Miriam Hamel, Köln | Künstlerseite: www.valerie-haeussler.de

»Asphaltbibliotheque Gravenhorst« von Stefan Brand, Mainz | Künstlerseite: www.brand-stiftung.net

»future message« von Kristian Andresen, Dresden und Philip Modest Schambelan, Dresden | Künstlerseite: www.ruestungsschmiede.de