Live vor Ort im DA, Kunsthaus und im WDR-Fernsehen | 16. Februar um 19.00 Uhr |

Liebe Freunde der Kunst und des DA,

soeben haben wir die Zusage über eine Liveberichterstattung vom WDR Fernsehen erhalten. In der Sendung „Lokalzeit Münsterland“ wird am 16. Februar 2017 über die Auftaktveranstaltung Projektstipendium Kunstkommunikation 17 berichtet. Dann werden die Künstlerinnen und Künstler mit ihren spannenden Projekten vorgestellt.

Sie haben die Möglichkeit die Präsentationen im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst live mitzuerleben und sich wieder aktiv an den Projekten zu beteiligen. Hierzu laden wir Sie alle ganz herzlich ein und hoffen auf eine große Beteiligung:
„Wie schmeckt Kunst“ – Claudia Schmitz und Käthe Wenzel machen Appetit auf ihr Projekt „KunstVerzehr“ und servieren Kunst auf dem Teller. Sie dürfen außerdem gespannt sein, wie Malte Bartsch seine, durch ein Lagerfeuer "beheizte", skulpturale Sitzmöglichkeit umsetzen wird.
Dieter Call und Anja Voigt präsentieren ihr Projekt „Das Gravenhorster Malbuch“ und rufen dazu auf, an der Gestaltung künstlerisch mitzuwirken. Und was verbirgt sich hinter einer Buchsbaumanalyse? Der Künstler Oliver Gather gibt Antwort auf die Frage und bittet zur kommunikativen Feldforschung in Vorgärten.

Also entscheiden Sie sich: Live vor Ort im DA, Kunsthaus oder zu Hause am Fernseher. Die Kunstprojekte 2017 dürfen Sie sich nicht entgehen lassen.


Alles auf einen Blick unter: www.da-kunsthaus.de